Samstag, 19. November 2011

Wer bin ich eigentlich?

Ich wurde von Anni gebeten, doch einmal zu berichten, warum ich meine, dass ich einen Blog über Ernährungsthemen schreiben könne und woher ich meine Infos beziehe.

Ich interessiere mich schon mehrere Jahre für Ernährung, Sport und Lifestylethemen (habe mich nur ne Zeit nicht selber dran gehalten:-D) und war über viele Jahre Abonnent der Fit for Fun und Runner´s World. Ich möchte jetzt auf keinen Fall behaupten, dass diese zwei Zeitschriften unglaublich hochwertig "schulen" (Runner´s World ist allerdings tatsächlich eine sehr sehr gute Zeitschrift:-), aber man kann ja doch einige Infos und auch Hintergrundwissen zu manchen Themen herausziehen.

Außerdem werde ich nächsten Monat hoffentlich erfolgreich mein Medizinstudium zu Ende bringen. Das ist natürlich auch ein Grund dafür, warum ich z.B. ganz einfach über Insulin schreiben kann.
Das ist auch der Grund dafür, warum ich oft keine Quellenangaben habe, da ich bisher alles aus dem Kopf geschrieben habe ohne irgendetwas nachzulesen.
Ich versuche meinen Beruf eigentlich nicht an die große Glocke zu hängen, da ich festgestellt habe, dass man oft mit Vorurteilen bedacht wird (sowohl positive als auch negative). Da aber die Frage kam und es ein wichtiger Aspekt ist, habe ich es mit aufgeführt.

Ansonsten lerne ich viel von Anderen, z.B. bei YouTube oder auch auf normalen Websites. Die Links zu meinen Hauptquellen findet ihr rechts in der Navigation.

Vielleicht noch ein paar persönliche Fakten: Ich bin aktuell 25 Jahre alt, verlobt und werde im nächsten Jahr ziemlich groß heiraten. Ich bin passionierte Teetrinkerin, mag Kaffee nur als Eiskaffee und kriege sogar meistens Bauchschmerzen von ihm;-). Mein größtes Ernährungsproblem sind neben Nudeln Desserts und Gebackenes wie Kuchen oder Muffins. Sportlichgesehen gehe ich gerne ins Fitnessstudio mit guter lauter Musik auf den Ohren und fahre überall wo es geht, mit meinem 70er-Jahre- oder meinem neuren Rennrad hin. Außer den genannten sportlichen Aktivitäten singe ich für mein Leben gerne und beschäftige mich viel zu viel mit Beautykram;-). Eigentlich lese ich auch sehr gerne, was sich aber seit dem Studium sehr reduziert hat.

Ich hoffe, dass das nicht all zu langweilig war und ihr euch jetzt ein besseres Bild davon machen könnt, woher ich manche Infos hole. Wenn ich für Beitrage recherchiere, werde ich euch das im entsprechenden Post wissen lassen:-).


Kommentare:

  1. Da wünsche ich dir viel Glück, dass du dein Studium schaffst :)
    Medizin klingt spannend und anstrengend, welchen Beruf strebst du an? so aus reinen Neugier ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde Dein Medizinstudium qualifiziert Dich auf jeden Fall hier über Ernährung zu schreiben.
    Habe mich selbst schon oft eingehend mit dem Thema beschäftigt und find es mega spannend, wie der Körper mit welchem Nährstoff umgeht!

    AntwortenLöschen
  3. @Vamp: Vielen Dank. Ich hoffe, dass in nem Monat (pünktlich zu Weihnachten:-D) alles durch ist:-D. Ich möchte gerne Narkoseärztin werden. Später wahrscheinlich mit Spezialisierung Intensivmedizin:)

    @Jazz: Ich finde es auch super spannend und wichtig um zu verstehen, was man essen sollte und was nicht:-D.

    AntwortenLöschen
  4. Hey :),
    warum schreibst du auf diesem Blog eigentlich nicht mehr?
    Ich finde das Thema Ernährung sehr interessant und ich fänds schön, wenn du hier mal wieder was schreiben würdest :D.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, ich finde es schade, dass man zur Zeit so wenig von dir hört, dabei hast du ein wirklich spannenden Blog.
    Ich tagge dich und wenn du Zeit hast, magst du vielleicht den Bogen ausfüllen ;3

    http://bilderhinterglas-denny.blogspot.de/2013/03/i-got-tagged.html

    AntwortenLöschen